Motivation am Arbeitsplatz – Erfülle deine Ziele mit neuem Elan

Uncategorized Jul 01, 2021

Mangelnde Motivation im Job ist keine Seltenheit, doch dagegen kannst Du etwas unternehmen

Stell Dir vor: Bei der Arbeit geht Dir alles leicht von der Hand. Du hast Spaß an Deiner Tätigkeit und identifizierst Dich voll und ganz mit Deinem Job. Erfolgserlebnisse reihen sich für Dich aneinander, Deine Vorgesetzten sind beeindruckt. Und auch Deine Kollegen schauen zu Dir auf, denn Du ziehst die Menschen um Dich herum voller Selbstbewusstsein mit nach vorne. Kurzum: Du hast nicht nur Motivation am Arbeitsplatz – Du bist förmlich die Motivation auf der Arbeit in Person. 

Fühlst Du Dich so wie beschrieben? Gratulation, Du hast das erreicht, was sich die meisten wünschen, aber nicht haben. Denn die Realität sieht oft anders aus: Missmut, Frustration und fehlende Motivation am Arbeitsplatz sind für viele Menschen Alltag – und zwar völlig gleichgültig davon, wo und in welcher Position sie arbeiten.

Schaue Dir hier mein neues Video zum Thema Motivation am Arbeitsplatz an!

Die Vorteile von Motivation im Job liegen auf der Hand, doch wie kannst Du sie finden? Vor allem dann, wenn es gerade vielleicht auch noch schlecht läuft? Keine Sorge: Es geht! Und wie? Das verrate ich Dir im Folgenden. 

Die Gründe für fehlende Motivation am Arbeitsplatz liegen oft im Umfeld 

Lass uns zunächst über die Gründe für fehlende Motivation am Arbeitsplatz sprechen. Aus meinen Gesprächen in Coachings aber auch privat weiß ich, dass der Grund dafür in den allerseltensten Fällen Faulheit ist. Die meisten Menschen sehnen sich nach einer Tätigkeit, die sie als sinnstiftend empfinden. 

Wir verbringen einen sehr großen Teil unseres Lebens mit und bei der Arbeit. Viele sehen ihre Arbeitskollegen häufiger als ihre Familie. Diese Zeit möglichst positiv und motiviert zu verbringen, ist mehr als ein nettes Extra – für viele ist ein wichtiger Grundbaustein für Zufriedenheit in ihrem Leben überhaupt. Dementsprechend hoch ist der Druck, seiner Arbeit etwas Positives abzugewinnen. 

Die Gründe für fehlende Motivation am Arbeitsplatz liegen dabei häufig nicht in Dir, sondern im direkten Arbeitsumfeld. Hier sind einige der Klassiker, die ich immer wieder zu hören bekomme: 

  • Fehlende Erfolgserlebnisse 
  • Fehlende Wertschätzung durch Kollegen und Vorgesetzte 
  • Schlechtes Arbeitsklima, das sich zum Beispiel folgendermaßen äußert: 
  • Konflikte im Team bis hin zum Mobbing 
  • Vorgesetzte, die nicht an Deinen Erfolg oder den des Unternehmens glauben 
  • Kollegen, die sich nur noch zurücklehnen und „Arbeit nach Vorschrift“ abliefern oder über die Verhältnisse jammern 
  • Über- oder Unterforderung 
  • Herzensprojekte, die in der Hierarchie versanden 
  • Ein als zu niedrig empfundenes Gehalt 

Erkennst Du einiges davon wieder? Motivation am Arbeitsplatz ist schwer zu erhalten, wenn Dein Umfeld Dich konstant nach unten zieht. Das zu erkennen, ist sehr wichtig. Denn was andere Menschen machen, kannst Du nicht beeinflussen. Du hast jedoch Dein Glück selbst in der Hand. 

„It’s not you, it’s me” 

Zwar ist in vielen Fällen das Arbeitsumfeld für die fehlende Motivation im Job verantwortlich, aber nicht in allen. Manchmal ist das Gefühl fehlender Motivation auch ein Zeichen dafür, dass etwas in Deinem Leben systematisch nicht richtig läuft. 

Das muss nicht einmal direkt etwas mit deiner Arbeit zu tun haben. Unzufriedenheit auch in anderen Bereichen deines Lebens kann überschwappen – zum Beispiel auf den Job – und sich in geringerer Motivation äußern. 

Die fehlende Motivation auf der Arbeit kann auch mit psychischen Erkrankungen wie Depression zusammenhängen. Solltest Du den Verdacht dafür haben, wende Dich bitte sofort an einen Arzt Deines Vertrauens. 

Mach Dir also zunächst die Gründe bewusst und sei dabei ehrlich zu Dir selbst. Es gibt für alles eine Lösung, doch dafür hilft es am meisten, die Ursachen zu kennen. 

Rettungsboot Jobwechsel? 

Okay, gehen wir davon aus, dass Du an sich mit Deiner Situation und Deiner Position zufrieden bist und das Gefühl hast, auf der richtigen Spur zu sein. Die Gründe für Deine fehlende Motivation am Arbeitsplatz liegen vor allem an Deinem direkten Umfeld auf der Arbeit. Heißt das, es ist Zeit für einen Jobwechsel? 

Vielleicht. Sei jedoch vorsichtig damit, Dich in Visionen von Deinem „Traumjob“ zu flüchten. Das ist nämlich oftmals eine Falle. Nimm Dir auf jeden Fall Zeit, Deine Optionen zu durchdenken und treffe keine vorschnellen Entscheidungen. Ob eine berufliche Neuorientierung oder ein Wechsel des Arbeitgebers Sinn ergibt, kannst Du zum Beispiel in einem Coaching herausfinden – hier helfen ein geschulter Blick von außen und eine gemeinsame Reflexion meistens eine Menge. 

Ein neuer Job ist nicht automatisch die beste Lösung und oftmals sogar weit entfernt davon. Denn Du kannst selbst bereits etwas ändern – Dinge, die allein Du in der Hand hast. Allein dieses Wissen, dass Du unabhängig von anderen Deine Situation und Deine Motivation auf der Arbeit beeinflussen kannst, lässt bei vielen Menschen bereits den Knoten platzen. Bespiele Deinen Einflussbereich! Denn Du brauchst Dich somit nicht mehr hilf- und machtlos zu fühlen, sondern hast wieder das Gefühl, selbst das Ruder fest im Griff zu halten. 

Diese Tipps helfen für mehr Motivation am Arbeitsplatz 

Jetzt Tacheles: Hier sind meine wichtigsten Tipps für mehr Motivation am Arbeitsplatz für Dich zusammengefasst: 

Warte nicht auf andere 

Du wünschst Dir wahrscheinlich, dass Deine Kollegen oder Vorgesetzten Dich mitziehen. Aber da kannst Du oft lange warten. Schade um Deine Lebenszeit! Beginne daher zunächst ganz bei Dir selbst. Fokussiere Dich nicht auf andere, sondern wieder auf Dich.

Was bringt Deine Augen wieder zum Leuchten, Dein Feuer zum brennen? Motivation kommt aus Dir selbst, Du bist dafür auf niemanden angewiesen. Andersherum muss die Motivation der Menschen um Dich auch aus ihnen selbst kommen. Aber ihnen hilft es sicherlich, wenn Du inspirierend vorangehst! 

Erinnere Dich an den Wert Deiner Arbeit 

Falls Du Dich von Deiner Arbeit entfremdet fühlst, ist es hilfreich, wenn Du Dir immer wieder den Wert Deiner Arbeit bewusst machst. Vielleicht erleichterst Du jemandem das Leben, vielleicht fühlen sich Menschen besser, weil Du Deinen Job gut machst. Egal ob es Kollegen, Vorgesetzte oder Kunden sind. Du erschaffst einen Mehrwert und darauf kannst Du stolz sein. 

Halte Dich an die Menschen, die Dir Motivation geben 

Kennst Du jemanden, der Dich mitreißen kann? Dessen positive Energie Dich ansteckt? Super! Solche Menschen können uns im Leben nach vorne bringen. Ruf doch mal beim nächsten Horrortag auf der Arbeit so jemanden an. Oder vielleicht kennst Du sogar jemanden bei Dir in der Firma, auf den die Beschreibung passt. 

Sprich mit Deinem Vorgesetzten 

Du hast zu viel oder zu wenig zu tun? Oder Du findest deine Bezahlung nicht fair? Suche das Gespräch mit Deinem direkten Vorgesetzten. Vielleicht ist ihm/ihr gar nicht bewusst, wie es um Deine Situation bestellt ist. Einen Versuch ist es allemal wert. Und Du weißt hoffentlich: Menschen bekommen fast nie, was sie verdienen, sondern nur, was sie verhandeln. Und Verhandeln kann man lernen!  Lass’ uns dazu gerne im Einzelcoaching eine Taktik für Dich ausarbeiten! Lass Dich nicht mehr runterziehen 

Die anderen lästern und jammern schon wieder in der Kaffeeküche? Mach einfach nicht mehr mit. Und wenn Du ein Zeichen setzen möchtest, kannst Du das auch direkt so sagen. Die Chance ist hoch, dass einige Deiner Kollegen sich sehr darüber freuen werden, weil sie ähnlich fühlen wie Du. 

Mach den Anfang 

Aller Anfang ist schwer, doch bist Du einmal in einer Sache drin, läuft es meistens wie geschmiert. Ein guter Trick dafür ist es, einen Timer zu aktivieren und Dich in der Zeit nur einer Sache zu widmen. Mehr darüber erfährst Du auf meiner Seite zu Fokus setzen. 

Nimm Hilfe von außen in Anspruch 

Wenn Du selbst nicht mehr weiterweißt, ist das noch lange kein Grund zu verzagen. In meinen Vorträgen gibt es für Dich mit Sicherheit viele Momente, die in Dir wieder das Feuer entfachen oder Dich mit sehr viel Energie Dein Umfeld gestalten lassen. Auch die Community der Neuen Helden kann Dir als sehr inspirierendes Netzwerk dienen. Melde Dich dazu einfach für den kostenfreien Impulsletter an. 

Coachings, wie ich sie anbiete, können Dir außerdem dabei helfen, ein besseres Verständnis für Deine Situation, Deine Wünsche und Perspektiven zu erlangen. Das kann dir völlig neue Möglichkeiten öffnen. Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass es vielen Betroffenen weiterhilft und die Energien entfesselt, die auch in Dir schlummern.  

Ich hoffe diese Tipps können Dir dabei helfen, Deine Motivation am Arbeitsplatz wiederzufinden. Noch mehr Impulse findest Du auch in meinem Podcast und auf meinem YouTube-Channel. Folge mir für regelmäßige Motivationsimpulse einfach auf Instagram oder LinkedIn. Schau einfachrein und gib mir gerne Dein Feedback! 

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.